0911 80 10 80 info@heindltresore.de

Tresor Test

Wir verstehen, dass Tresorkauf eine Vertrauenssache ist. Das sollte es auch sein. Was in Ihrem Tresor aufbewahrt wird, geht außer Ihnen niemanden etwas an. Die Aufgabe unserer Tresore ist es, Inhalte maximal zu schützen – und zwar in jeder Situation!

Wir Testen unsere Tresore auf Sicherheit

Seit über 45 Jahren bringen uns Menschen ihr Vertrauen entgegen. Das schätzen wir sehr, denn Vertrauen ist ein sehr kostbares Gut, womit wir sorgfältig umgehen. Ihre Voraussetzung an unsere Diskretion entspricht dem Anspruch an unsere Qualität.
Der fachgerechte Schutz Ihrer Werte lässt keine Kompromisse zu. Um dies stets zu gewährleisten, werden unsere Tresore umfangreichen Tests unterzogen bevor sie in unser Standard-Sortiment aufgenommen werden.

Der fachgerechte Schutz Ihrer Werte lässt keine Kompromisse zu. Um dies stets zu gewährleisten, werden unsere Tresore umfangreichen Tests unterzogen bevor sie in unser Standard-Sortiment aufgenommen werden.

Bei unserem Test-Tresor handelt es sich um ein Modell älteren Baujahres. Für den Test haben wir bewusst kein aktuelles Modell gewählt. Es wird jedoch bereits hier klar erkenntlich, wie massiv unser Tresor schon damals aufgebaut war. Trotz großer Gewalteinwirkung über einen längeren Zeitraum, nimmt der Tresor kaum Schaden.
Die Struktur des äusseren Stahlmantels erlaubt es nicht, eine größere Fläche freizulegen.

Das Drahtgeflecht im Spezialbeton erschwert das Heraushämmern gänzlich. Des Weiteren verhindert eine zusätzliche Rundstahlverflechtung (Armierung) das Eindringen in das Tresorinnere.

Manganpanzerung
ein besonderer Schutz

Ein zusätzliches wichtiges Sicherheitsmerkmal ist die Manganpanzerung. Diese sitzt an bestimmten Stellen und verhindert das gewaltsame Vordringen mittels Bohrwerkzeuge.

Überzeugen Sie sich in diesem Video selbst von der enormen Widerstandsfähigkeit einer hochwirksamen Manganpanzerung.

Tresorsicherheit

Unsere Wertschutzschränke und Tresorräume werden nach den höchsten Richtlinien des Tresorbaus produziert.

Tresor ist nicht gleich Tresor

Je höher die Sicherheitsstufe, desto massiver ist das Modell. Wertschutztresore und feuersichere Dokumententresore durchlaufen eine mehrstündige Prüfung.

Hierbei kommen sowohl thermische, als auch mechanische Werkzeuge zum Einsatz. Abschließend wird, je nach Sicherheitsstufe, ein Sturztest aus bis zu 9 Metern Höhe durchgeführt. Dies soll demonstrieren, dass im Brandfall eine Geschossdecke nachgibt und der Tresor durch die Decke brechen könnte. Beim Aufprall darf sich der Türrahmen nicht verformen. Die Tür muss geschlossen und der Inhalt unzugänglich bleiben.

Tresortest für Feuerschutz

Tresore mit separat zertifiziertem Feuerschutz werden zusätzlich zur Einbruch-Prüfung noch einem Feuertest unterzogen. So werden unsere Dokumenten- und Datensicherungstresore mit einem Feuerschutzzertifikat S 60 P und S 60 DIS über einen entsprechenden Zeitraum einer Temperatur von 1090° C ausgesetzt.

Bei Modellen mit der Zertifizierung S 120 P und S 120 DIS dauert dieser Test gleichstehend länger! Die Innenraumtemperatur muss in dieser Zeit im Rahmen der Toleranzgrenze bleiben, sodass der Inhalt keinen Schaden nimmt. Hier finden Sie eine Übersicht zu den unterschiedlichen Tresor-Sicherheitsstufen und Feuertests.

Tresortest für Feuerschutz

Tresore mit separat zertifiziertem Feuerschutz werden zusätzlich zur Einbruch-Prüfung noch einem Feuertest unterzogen. So werden unsere Dokumenten- und Datensicherungstresore mit einem Feuerschutzzertifikat S 60 P und S 60 DIS über einen entsprechenden Zeitraum einer Temperatur von 1090° C ausgesetzt. Bei Modellen mit der Zertifizierung S 120 P und S 120 DIS dauert dieser Test gleichstehend länger! Die Innenraumtemperatur muss in dieser Zeit im Rahmen der Toleranzgrenze bleiben, sodass der Inhalt keinen Schaden nimmt. Eine Übersicht zu den unterschiedlichen Sicherheitsstufen und Feuertests finden Sie hier. (hier bitte einen Link zu unseren Sicherheitsstufen)

Mehrwandiger Tresoraufbau

Natürlich werden je nach Sicherheitsstufe auch unterschiedliche Produktionsverfahren angewendet. Angefangen beim mehrwandigen System mit hochwertiger Brandschutzisolierung, bis hin zum massiven Wandungssystem mit Spezialarmierung und Manganpanzerung. Unsere Tresore erfüllen nicht nur EURONORMEN, sondern müssen vor allem unserem Anspruch an den Schutz IHRER Werte gerecht werden.
Nach bestandener Sicherheitsprüfung erhält der Tresor sein Zertifikat mit dazugehöriger VDS-Plakette. Diese befindet sich dann an der Türrückseite und gibt unter anderem Aufschluss über Widerstandsgrad, Baujahr, Gewicht und Anerkennungs-Nummer.

Modernste Tresorschutz Technologien

Wertschutztresore aus dem Hause DR. HEINDL können mit den modernsten Tresor-Technologien der heutigen Zeit ausgestattet werden.
Die Sicherheit unserer Produkte wird nicht nur durch das VDS-Zertifikat und die erteilte Prüfplakette im Tresor bestätigt.

Es ist uns wichtig, dass Sie selbst sehen, wie Ihre Werte geschützt werden, wenn’s drauf ankommt!

Wir würden uns freuen, wenn wir auch Sie von unseren Qualitätstresoren überzeugen dürfen und freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme!